Olympia Fischeln

IMG 20170218 WA0005Als die 1. Mannschaft von der geplanten Reise unserer C2 nach Klagenfurt gehört hat und dann erfahren hat, dass sich die Jungs dafür neue Trainingsanzüge wünschen. Wurde kurzfristig in den Reihen gesammelt. Diese Spende mit einer beträchtlichen Summe hat die 1. Mannschaft kurz vor ihrem Spiel gegen Süchteln unserer C2 übergeben. Dafür ein ganz herzlicher Dank von der C2 an die 1. Mannschaft.  

Als kleines Dankeschön blieb die C2 zum Spiel der Ersten gegen den Tabellen Zweiten Süchteln.  Über 60 Minuten feuerten die Jungs unsere Erste an. Was vielleicht ein kleines bisschen zum tollen Sieg gegen Süchteln geholfen hat. Dazu Glückwunsch an die 1. Mannschaft. Ihr habt super gekämpft und absolut verdient gewonnen. Einige Jungs waren von dem sehr schnellen und aggressiven Spiel beeindruckt.  

Wenn die neuen Trainingsanzüge da sind, kommt die C2 zu einem Fotoshooting vorbei und feuert Euch dann noch einmal an. 

Wie schon berichtet, reist unsere C2 dieses Jahr zu den United World Games nach Klagenfurt.


Diese Reise wird durch die Eltern finanziert, aber die Jungs müssen selber einen bestimmten Betrag erwirtschaften und beitragen. Durch div. Kuchenverkäufe in der Sporthalle ist schon einiges in die Mannschaftskasse gekommen. Nun war Basteln angesagt.


In der Werkstatt vom Trainer kam am letzten Samstag fast die gesamte Mannschaft zusammen. Dort wurde dann 3 Stunden lang mit Schleifgeräten, viele Mühe und Schweiß Euro Paletten abgeschliffen. Aus diesen Paletten werden später Möbel gebaut. Den Jungs hatten bei der Arbeit, aber auch in der Pause, sehr viel Spaß. Die Mannschaftskasse hat auch einen beträchtlichen Sprung nach oben gemacht. Damit war es wieder eine perfekter Baustein auf dem Weg nach Klagenfurt.


Solltet Ihr fleißige Hände gebrauchen (Unterstützung bei der Gartenarbeit, Autowaschen, Einkaufen oder den Hund ausführen), meldet Euch bei der C2. Wir helfen gegen eine kleine Spende für die Mannschaftskasse gerne.

 

20170211 10484820170211 11275920170211 110139

Olympia`s D-Jugend (m) gewann gestern gegen den Tabellenletzten aus St.Hubert.

Allerdings war erneut die Leistung nicht so gut wie eigentlich gewohnt, man hätte mal gegen einen wirklich schwachen Gegner das Torekonto erheblich steigern können.

Das war aber aufgrund viel zu vieler Fehler im Angriff nicht möglich. Das Mannschafts- bzw. Zusammenspiel war quasi nicht vorhanden.

Der Gegner aus St. Hubert hatte trotzdem zu keiner Zeit des Spiels eine Chance die schwache Leistung der Fischelner zu nutzen und so stand am Ende das Endergebnis von 16:9 auf der Anzeigetafel.

Bleibt zu hoffen das die Saison jetzt nicht so austrudelt (schwere Gegner folgen eigentlich nicht mehr) und die Jungs in den nächsten Spielen wieder besseren Handball spielen. 

Spieler: 1 - Dominik, 4 - Filip, 6 - Koray, 7 - Marlon, 8 - Can, 10 - Leon, 11 - Niclas, 14 - Johannes, 18 - Sidhant, 19 - Jean Pierre, 20 - Ben

Am vergangenen Sonntag (12.02.2017) war es soweit, die E1 Jugend hat die erste Niederlage in der laufenden Saison kassiert. Der Tabellenzweite aus Schiefbahn war zu Gast am Wimmersweg und gab von Beginn an den Takt vor; und der ist in der ersten Hälfte des Spiels eine Nummer zu hoch für die Fischelner. Den Jungs von Olympia unterlaufen zu viele einfache Fehler, von ungenauen Pässen und Abspielfehlern bis zu einigen vergebenen Torchancen. Die Schiefbahner hingegen legen eine sehr konzentrierte Halbzeit hin und zeigen insgesamt mehr „Biss“. So geht es verdient mit 8:16 in die Halbzeitpause.

Zum „Spitzenspiel“ wurde es dann in Halbzeit zwei, in der Olympia deutlich zulegen kann und das Spiel mehr als ausgeglichen gestaltet. Die Differenz von acht Toren ist aber zu groß und nicht zuletzt dank einer sehr guten Torwartleistung der Auswärtsmannschaft müssen sich die Fischelner am Ende mit 17:22 geschlagen geben.

Jetzt geht es in eine längere Pause, bevor am 12. März das nächste Auswärtsspiel in Lank ansteht. Zeit genug, die Schwächen der vergangenen Partie zu analysieren und in zukünftige Stärken zu verwandeln.