Olympia Fischeln

Nach der sehr erfolgreichen Hinrunde verlor die D-Jugend (m) leider auch das zweite Spiel der Rückrunde und hat somit den Start ins Jahr 2017 verpatzt.

Zu Hause gab es am Samstag eine 11:14 Niederlage gegen Oppum D2.

Der Grund dafür war hauptsächlich eine nicht so gute Abwehrleistung wie eigentlich gewohnt. Der Gegner bekam zu viele Torchancen und nutzte diese entsprechend auch für eine Halbzeitführung.

Auch in Spielhälfte zwei konnte man dann den Torrückstand nicht mehr aufholen und ging als geschlagener Gastgeber vom Platz.

Die Chance zur Rückkehr in die Erfolgsspur bietet sich nun am kommenden Samstag auswärts in Kaldenkirchen. Da aber der Gegner momentan auf Platz 3 in der Tabelle steht dürfte diese Aufgabe nicht die leichteste werden...

Spieler: 1 - Dominik, 4 - Filip, 6 - Koray, 7 - Marlon, 8 - Niklas, 10 - Leon, 18 - Sidhant, 19 - Jean Pierre, 20 - Ben, 81 - Can

14

 

Am Samstag begann für unsere E2-Jugend der Start ins neue Jahr und somit in die Rückrunde. Gut gelaunt präsentierte man sich im neuen Outfit in der Heimspielstätte am Wimmersweg. Der Dank der Mannschaft gilt der Firma Fielmann und besonders dem Organisator für die gesponserten Jacken, Herrn Hassen Hadri. Vielen Dank für die tollen Jacken!

Im anschließendem Spiel ging es gleich wieder gegen eine ak-Mannschaft (ausser Konkurrenz), die Spieler in ihren Reihen hatten, die um bis zu zwei Köpfe größer waren als unsere jungen Olympioniken. Doch ganz anders als im Hinspiel, nämlich deutlich selbstbewusster und zweikampfstärker, sowie erheblich lauffreudiger gestalteten die jungen Handballer ihr Spiel.

Waren sie in diesem Spiel doch körperlich unterlegen, machten sie dieses durch ihr besseres Spielverständnis häufig wieder wett. Schöne Spielzüge und Passwege gab es zu bewundern.  Eine Augenweide in der Entstehung war das 10 Tor von Olympia Fischeln. Durch direkte Zuspiele, super Laufwege und einen alles entscheidenen Pass in den Lauf eines angreifenden Spielers ließ das Handballherz höher schlagen. Selbst die gegnerischen Eltern zollten dieser Leistung viel Respekt!

Zwar ging das Spiel zahlenmäßig mit 11:29 recht deutlich verloren, doch kassierte unsere E2 deutlich weniger Gegentore als im Hinspiel und warf doppelt so viele. Und allesamt waren sie spielerisch hervorragend erarbeitet.

Für diese Leistung gab es auch dicken Lob vom Trainergespann und riesen Applaus von den Eltern in der Kabine!

Weiter so!E2 01.2017 Bild1

Homepage 04Am heutigen Sonntag musste unsere C1 beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Lobberich antreten. Wenn man die Tabelle liest, schien das für den Gastgeber eine klare Sache zu werden. Die Gäste aus Fischeln konnten aber zu jeder Zeit Paroli bieten. Mit einem 4 Tore Vorsprung für Lobberich, Halbzeitergebnis 10:6, ging es in die Halbzeitpause. Trotz eines 4 Tore Rückstands ging man hohen Hauptes in die zweite Halbzeit und wir konnten Selbige ausgeglichen gestalten. Auch wenn wir zwischenzeitlich auf 3 Tore an die Lobbericher herangekommen sind, ging das Spiel letztendlich mit 22:17 an die Gastgeber.

Nächste Woche geht es dann Oppum.