Olympia Fischeln

Der Spielbericht zum heutigen (07.10.2018) Spiel unserer F-Jugend in Lank fällt sehr kurz aus, denn leider gibt es nicht allzu viel Positives zu berichten. Einzig unser Keeper konnte sich heute das ein ums andere Mal von seiner besten Seite zeigen, der Rest des Teams lief Ball und Gegner leider über weite Strecken des Spiels nur hinterher. Der Gegner aus Lank war in allen Belangen überlegen und nach einem 16:0 zur Halbzeit und dem Endstand von 27:0 schlichen die „Olympioniken“ am Ende ohne eigenen Torerfolg vom Platz. Eins kann man unseren Mädchen und Jungen allerdings zu Gute halten: sie haben bis zum Ende gekämpft und sich in den letzten Minuten des Spiels zumindest ein paar Torwürfe erspielt. Unterm Strich bleibt heute nur zu sagen: Kopf hoch und weiter fleißig trainieren…

Homepage 04Der Saisonstart verlief alles andere als optimal. Mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden gestartet waren die Verantwortlichen nicht zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Nun ging in der vergangenen Woche darum die Fehler der letzten Spiele zu analysieren und entsprechend dagegen zu arbeiten. Das gelang anscheinend recht gut. Wie verwandelt präsentierte sich die Mannschaft gegen die Gäste aus Uerdingen. Dank einer wesentlich besseren Abwehrleistung und einem gut aufgelegten Torwart stand es bereits nach 9 Minuten 6:2 für die Gastgeber. Diesen 4 Tore Vorsprung nahm man dann auch mit in die Halbzeitpause (12:8).

In der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeber dann noch einmal richtig auf. Bereits nach 8 Minuten in der zweiten Halbzeit konnte man den Vorsprung auf 7 Tore (18:11) ausbauen und es ging munter weiter. Man vergrößerte den Abstand zu den Gästen immer weiter so dass man am Ende die Partie klar mit 28:14 für sich entscheiden konnte.

Team:
Bastian Wemschen, Karl Lindstaedt (1), Nils Frumm (2), Felix Loch (4), Fabian Gasthaus (3), Alpay Duezguen, Marc Schlossnikl (1), Laurenz Franck, Patrice Tilmes, Maxime Aubert, Farell Tanah (5), Niklas Rueckert (12)